Weihnachtsmarkt auf dem Neresheimer Marienplatz mit Benefiz

+
Nikolaus und Knecht Ruprecht werden bei der Eröffnung des Neresheimer Weihnachtsmarktes wieder dabei sein.
  • schließen

Was am Samstag, 3., und Sonntag, 4. Dezember im Zentrum von Neresheim geboten ist und was das mit einem 15-Meter-Stollen zu tun hat.

Neresheim. Glühweinduft, Kinderpunsch, gebrannte Mandeln und Lebkuchen, dazu ein 15-Meter-Stollen und zwei Tage lang ein abwechslungsreiches Programm. Neresheim präsentiert sich auf dem Marienplatz an diesem Wochenende ganz adventlich. Organisiert haben den „romantischen Weihnachtsmarkt“ der örtliche Handels- und Gewerbeverein „Härtsfeld aktiv“  und die Stadtverwaltung.

Nikolaus und Engel

Der Weihnachtsmarkt mit 20 Ständen auf dem Marienplatz wird am Samstag, 3. Dezember, um 16 Uhr von Bürgermeister Thomas Häfele eröffnet. Eine besinnliche Weihnachtsgeschichte, der Nikolaus mit Knecht Ruprecht, die Weihnachtsengel der Grundschule und die Kinder des katholischen Kindertagesstätte St. Josef sorgen für einen romantischen Rahmen. Mit weihnachtlichen Weisen unterhalten die Klosterstadtmusikanten die Gäste musikalisch. Ein Glanzpunkt ist sicherlich der 15 Meter lange Stollen von Bäckermeister Marco Wörle, den dieser gemeinsam mit Bürgermeister Häfele anschneiden wird. Der Erlös ist für die Ukrainehilfe bestimmt.

Weihnachtslieder und Kolping

Weiter geht es um 17 Uhr mit den Klosterstadtmusikanten, die auf dem Marienplatz Weihnachtslieder spielen. Diesen folgt um 18 Uhr der Chorauftritt des Liederkranzes Stetten, dem sich die Vorabendmesse mit Präses Pfarrer Klaus Wolfmaier und die Feier des Kolpinggedenktages in der Stadtpfarrkirche um 18.30 Uhr anschließt.

Party mit DJ Red Skorpion

Ganz andere Töne werden in der „Wurschd-Kiche„ der Narrenzunft Neresheim angeschlagen. Dort steigt ab 22 Uhr die X-Mas-Party mit DJ Red Skorpion.

Bummeln, Kulinarik & Co.

Der Weihnachtsmarkt lädt am Sonntag bereits ab 11 Uhr ein zum Bummeln, Kaufen und zu viel Kulinarik. An 20 Ständen werden unter anderem Hüte, Lichterketten, Dekoartikel und Kunsthandwerk feilgeboten. Das erstmals erweiterte Programm am Sonntagnachmittag starten die Neresheimer Schalmeien um 13.30 Uhr. Weiter geht es um 14 und 15.30 Uhr mit Sängerin Darina Sweet aus der Ukraine Dazwischen hat die Jugendkapelle Dorfmerkingen um 14.30 Uhr ihren Auftritt.

Der Liederkranz Neresheim unterhält mit weihnachtlichen Liedern in der Stadtpfarrkirche um 16 Uhr. Weihnachtslieder intonieren die Musiker der Stadtkapelle auf dem Marienplatz um 17 Uhr ehe der romantische  Weihnachtsmarkt um 18 Uhr ausklingt.

Kutschfahrten und Ausstellung

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag dürfen sich Groß und Klein über einen Streichelzoo freuen. Mit der Kutsche geht es zwar nicht durch das Winter-Wunderland, aber doch durch stimmungsvolle Straßen und Gassen.

Die Kunstausstellung „LichtBlicke“ von Heidi Hahn im Rathaus sowie die Ausstellung der ukrainischen Initiative „Peace for Charkiw“ im Härtsfeldmuseum über Landschaft, Architektur und Gesellschaft der Ukraine sind am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag ab 13 Uhr zu sehen.

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

Kommentare