Erich Löffler: seit 20 Jahren Organist

+
Gleich zwei Jubiläen kann Erich Löffler dieses Jahr feiern. Zum einen wird er im März 70 Jahre alt, zum andern spielt er seit 20 Jahren die Hülener Orgel der Gebrüder Späth.

Seit 20 Jahren spielt Erich Löffler die Orgel in Hülen. Es ist nicht sein einziges Jubiläum in diesem Jahr.

Lauchheim-Hülen. Gleich zwei Jubiläen kann Erich Löffler dieses Jahr feiern. Zum einen wird er im März 70 Jahre alt, zum andern spielt er seit 20 Jahren die Hülener Orgel der Gebrüder Späth.

In den frühen 60er-Jahren hat alles in der Hauskapelle des Ostalb Klinikums angefangen, wo Löffler zunächst den sonntäglichen Gottesdienst begleitete. 1967 wurde er sodann Organist in St. Stephanus in Wasseralfingen. Nach dem Umzug nach Lauchheim hatte er mehrere Jahre als Aushilfsorganist in Lauchheim und Röttingen gewirkt.

Nachdem der junge Organist Uli Heine wegzog, wurde Erich Löffler von Pfarrer Denk für Hülen fest verpflichtet. In den nunmehr 20 Jahren als Organist hat er viele Jahre den Kirchenchor begleitet – besonders gefordert war er dabei an Heiligabend, wenn als Jahreshöhepunkt Messen mit Orgel und Streichensembles gesungen wurden.

Kirchengemeinderat, Kirchenchor und die gesamte Kirchengemeinde beglückwünschten Erich Löffler zum 70. Geburtstag und zum 20-jährigen Orgel-Jubiläum. Löffler selbst ist noch immer sehr motiviert, denn das Orgelspielen habe ihm während der zwangsbedingten Corona-Pause gefehlt.

Zurück zur Übersicht: Hülen

Mehr zum Thema

Kommentare