Liederkranz probt und plant für 2022 ein Konzert

+
Im Bild (v.l.): Bürgermeisterin Andrea Schnele, die Geehrten Martin Häfele, Hans Peter Fröhlich und Werner Bäuerle, Vorsitzender Guido Saur sowie Ortsvorsteherin Eva Rösler.

Der Hülener Verein erhöht Beitrag und ehrt treue Mitglieder. Vorstand neu gewählt.

Lauchheim-Hülen. Der Liederkranz Hülen hat bei seiner Jahreshauptversammlung eine moderate Beitragserhöhung für die aktiven Mitglieder beschlossen. Zudem wurden verdiente Mitglieder geehrt und der Vorstand neu gewählt.

Eingangs bedauerte Vorsitzender Dr. Guido Saur sehr, dass die für das Jahr 2020 geplanten Theateraufführungen sowie das Konzert pandemiebedingt nicht stattfinden konnten. Mit Ende der Sommerferien 2021 habe man endlich wieder mit den Chorproben beginnen können. „Die Sängerinnen und Sänger waren vollzählig und engagiert dabei“, so Saur. Der erweiterten Vorstandschaft dankte er „für die immer harmonische Zusammenarbeit“.

Schriftführerin Hedwig Hegele berichtete über die vielfältigen Aktivitäten des Jahres 2019. Ein Höhepunkt war die Teilnahme am Kooperationswettbewerb beim Chorfest des Schwäbischen Sängerbundes in Heilbronn. Hier errang die Chorgemeinschaft „Deutschorden-Schule Lauchheim und Liederkranz Hülen“ den 1. Platz. Eine Familienwanderung, ein Kirchenkonzert gemeinsam mit der Stadtkapelle Lauchheim sowie ein gemeinsames Singen mit dem Kindergarten Regenbogen Hülen bereicherten das Vereinsleben.

Dirigent Martin Stumpp freute sich, dass endlich wieder gesungen werden darf. Für das nächste Jahr ist ein Konzert geplant, auf das man sich jetzt intensiv vorbereiten werde. Kassierer Norbert Häfele berichtete über einen ausgeglichenen Kassenstand. Die wenigen festen Ausgaben wurden weitgehend durch die Corona-Hilfe des Landes und einigen namhaften Spenden gedeckt.

Die Kassenprüfer Norbert Neher und Hermann Roelofsen bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.

Bürgermeisterin Andrea Schnele lobte das vorbildliche Vereinsleben. Besonders dankte sie Kaspar Grimminger, der die Aktion „3. Oktober – Deutschland singt“ auf der Kapfenburg im Jahre 2020 und im Jahre 2021 initiiert und auch federführend organisiert hat.

Ehrungen

Werner Bäuerle wurde für 15 Jahre und Guido Saur für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Martin Häfele und Norbert Neher erhielten die Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft. Für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde Hans Peter Fröhlich und Hugo Grabatin die Ehrenurkunde des Liederkranzes überreicht.

Wahlen

In ihrem Amt bestätigt wurden Vorsitzender Guido Saur, seine Stellvertreter Rita Müller und Rolf Weiß, Kassierer Norbert Häfele, Schriftführerin Hedwig Hegele und Kassenprüfer Hermann Roelofsen.

Die verdienten Beiräte Werner Bäuerle, Helmut Häfele und Manuela Schiele verzichteten auf eine weitere Kandidatur. Dafür wurden Marcus Fröhlich, Roland Stenzenberger und Susanne Stumpp in den Beirat berufen. Der langjährige Kassenprüfer Norbert Neher gab sein Amt an Werner Bäuerle weiter.

Die erforderliche Satzungsänderung hat die Versammlung einstimmig angenommen.

Zurück zur Übersicht: Hülen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare