Ausstellung zum großen Jubiläum

  • Weitere
    schließen

Das Museum im Torturm Lauchheim öffnet unter Hygienemaßnahmen wieder ab dem Stadtfeiertag, 4. Juli.

Lauchheim. Lange war unklar, wie ohne massive Einschränkungen beziehungsweise Auflagen wegen Corona die Ausstellungen im Museum im Torturm präsentiert werden dürfen – jetzt ist es soweit. Zwar immer noch mit Hygienekonzept und Anwesenheitslisten, aber ohne die Einschränkung „Tagestest“ wird die Mannschaft des Geschichts- und Altertumsvereins als Betreuer des Museums am Sonntag, 4. Juli, dem Stadtfeiertag Lauchheims, von 13 bis 17 Uhr das Museum erstmals wieder öffnen und freut sich sehr auf Besucher.

Sonderausstellung mit Führung

Anschließend wird das Museum alle 14 Tage Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet – mit vielen bedeutsamen historischen Gegenständen, einigen „Neuerungen“ und natürlich mit einer brandaktuellen Sonderausstellung: Der Sportverein Lauchheim ist 75 Jahre alt und präsentiert sich in Text und Bild sowie Filmen im ersten Stock des Museums, nachdem aktuell die übliche Räumlichkeit, die Alamannenhalle, ja abgerissen und der Neubau noch nicht fertig ist.

Während der Öffnung des Museums werden Mitglieder des SVL durch diese Sonderausstellung führen. Daneben gibt es die Möglichkeit, auch außerhalb dieser Zeiten wieder das Museum als Gruppe zu besuchen – Interessierte wenden sich bitte für „allgemeine“ Führungen an den Vorsitzenden des Lauchheimer GAV, Werner Kowarsch, für Führungen durch die Sonderausstellung am besten direkt an Gabriele May vom SVL.“

Zurück zur Übersicht: Lauchheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL