Lauchheim: 30-Jähriger verprügelt Lebensgefährtin und flüchtet

+
Symbolfoto

Die Verletzungen, die der 22-Jährigen zugefügt wurden, mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Lauchheim. Leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden musste, fügte ein 30-Jähriger am Sonntagabend seiner 22-jährigen Lebensgefährtin zu. Das Paar war kurz nach 19 Uhr in ihrer Wohnung in Streit geraten, wobei der 30-Jährige wohl mehrfach auf die Frau einschlug, so die Polizei. Der Mann verließ die Wohnung noch vor dem Eintreffen der Polizei. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte er am Sonntagabend nirgends angetroffen werden. Die 22-Jährige musste zur Beobachtung über Nacht in der Klinik bleiben.

Zurück zur Übersicht: Lauchheim

Mehr zum Thema

Kommentare