Mobiles Impfteam ausgebucht

+
Vorerst kann nur wer geimpft, getestet oder genesen ins Alamannenmuseum.

Die Schutzimpfungen durch Hausärzte gehen in Lauchheim weiter. Um was die Hausärzte bitten.

Lauchheim. Für die Schutzimpfung gegen COVID-19 durch das Mobile Impfteam in Lauchheim am 1. und 15. Dezember sind keine Termine mehr frei.

In den Lauchheimer Hausarztpraxen geht das Impfen gegen das Coronavirus in die zweite Runde und die lokalen Praxen vergeben wieder Impftermine. Patienten der jeweiligen Praxis können dort ihren Impfbedarf anmelden. Bitte benutzen Sie zur Registrierung ausschließlich die Homepage Ihrer jeweiligen Hausarztpraxis. Um Wartezeiten möglichst kurz zu halten werden Mitbürger, welche mobil sind, ausdrücklich aufgefordert die verschiedenen Impfangebote in den umliegenden Kreisstädten zu nutzen.

Haben Sie bereits eine Impfeinladung Ihrer Praxis erhalten so gilt für Sie Folgendes:

1. Falls Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie uns bitte möglichst umgehend unter: Praxis Bernreiter & Münnich, Tel. 07363 919133, E-Mail: info(@)hausarztpraxis-bernreiter.de oder Praxis Habrom, Tel. 07363 9288972, E-Mail: kontakt(@)dok-am-tor.de

2. Bitte drucken und füllen Sie die folgenden Impfunterlagen aus und bringen Sie diese, falls möglich bereits unterschrieben, zu Ihrem Impftermin mit in die Praxis. Ohne diese Unterlagen ist eine Impfung nicht möglich:

BioNTech Aufklaerungsbogen 10-2021 (PDF-Datei)

BioNTech Einwilligung 10-2021 (PDF-Datei)

3. Zum Impftermin bringen Sie bitte Ihren Impfausweis mit und kommen Sie bitte pünktlich.

Zurück zur Übersicht: Lauchheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare