Stiftungsvorstand Alfred Hammele verabschiedet

+
Bei der Verabschiedung: (v.l.) Robert Jakob, Alois Diemer und Alfred Hammele mit Frau Rosa.
  • schließen

Hohes Lob für ehrenamtliches Engagement. Nachfolger ist Helmut Stübler.

Lauchheim. Dort, wo alles begann – im Bären, dem neuen Stiftungshaus für Vereine und Soziales – gab es einen Abschied und ehrliche Dankesworte für Stiftungsvorstand Alfred Hammele. Er war einer der engsten Vertrauten des verstorbenen Hermann Hackspacher aus Lauchheim.

Zusammen mit Robert Jakob und Alois Diemer leitete er als Vorstand die Geschicke der nach dem Bärenwirt benannten Hermann-Hackspacher-Stiftung. Nun scheidet Alfred Hammele aus seinem Amt aus.

In einer Laudatio blickt Diemer zurück, wie Hammele nach fast 40-jähriger Zusammenarbeit mit dem Stiftungsgründer und als dessen Steuerberater in der Kenntnis der Verhältnisse die Bestellung zum ehrenamtlichen Vorstand angenommen hatte. „Dir war es stets wichtig, im Sinne deines langjährigen Weggefährten zu handeln. Das ist Dir auf hervorragende Weise und in jeder Hinsicht geglückt“, fasst Diemer seinen Dank in Worte. Er bedauert das Ausscheiden Hammeles, sei er doch trotz schwerer Krankheit bei der Regelung des Nachlasses schier unersetzlich gewesen.

„Meine Arbeit stand immer unter dem Motto: Wie würde Hermann entscheiden?“, erklärt sich Hammele und bedankt sich bei seinen beiden Vorstandskollegen Diemer und Jakob für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Den Bürgerinnen und Bürgern aus Lauchheim wünscht er sowohl mit dem Bären als Vermächtnis als auch mit der Stiftung stets einen großen Gewinn und seinem Nachfolger viel Erfolg.

Der ist in Helmut Stübler bereits gefunden. Einer, der sich ehrenamtlich ohne Aufwandsentschädigung engagiere und viel übrig habe für die Allgemeinheit, wie Diemer weiß. „Er hat sich beim Christbaumverkauf und allen Arbeiten drumherum in vorbildlicher Weise engagiert.“ Diemer freut sich auf eine gemeinsame Zukunft im Stiftungsvorstand und eine gute Zusammenarbeit im Sinne des Stiftungsgründers Hermann Hackspacher. Doris Weber

Mehr Nachrichten aus Lauchheim:

Das Stiftungshaus als Treffpunkt

Truck Trial: Zwölf Titel sind das neue Ziel

Zurück zur Übersicht: Lauchheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare