Mariengrotte mit 855 Kerzen erleuchtet

+
855 Kerzen erleuchteten die Mariengrotte Lauchheim in der Maiandacht.

Maiandacht Bei der Dämmerung nutzten am Sonntag zahlreiche Gläubige die Gelegenheit, um bei der Maiandacht der Seelsorgeeinheit Kapfenburg in einer Lichterprozession zur Mariengrotte zu ziehen. „Es ist ein überwältigender Anblick“, freuten sich Pfarrer Matthias Reiner und der gebürtige Lauchheimer Pfarrer Martin Uhl. Ein kleines Team um Maria Mühleis hat die Mariengrotte in schönes Licht getaucht.

Dafür wurden in zweistündiger Arbeit 855 Kerzen in die Nischen der Tuffsteine gelegt und angezündet. „Das alles ist nur möglich durch viele Spenden“, betont Mühleis mit einem „herzlichem Vergelt‘s Gott“. Sie selbst kümmert sich schon 13 Jahre um die Mariengrotte. Text/Foto: we

Zurück zur Übersicht: Kapfenburg

Kommentare