Propsteischule: Friedenslauf erbringt 2389 Euro

+
Der Vorsitzende des Vereins „Ostalb hilft“, Josef Mayle, flankiert von den Lehrerinnen Kathrin Wagner (rechts), Katharina Hees (links) sowie Schülerinnen und Schülern erhielt am Ende einen Scheck über 2389 Euro

Schule Die Aktion „Ostalb läuft“ ist an der Propsteischule zu einem Tag des Friedens erweitert worden. Im Mittelpunkt stand ein Friedenslauf, zu dem die Schülerinnen und Schüler Sponsoren geworben hatten. Eltern feuerten an und machten auch mit, Abkühlung bot der Sprenklerschlauch von Hausmeister Herbert Brenner. „Komm wir zieh‘n in den Frieden“ von Udo Lindenberg sang die Schulgemeinschaft, die sich zu einem Peace-Zeichen auf dem Schulhof formierte.

„Heal the World“ von Michael Jackson intonierte der Grundschulchor mit Kathrin Wagner, begleitet von der Lehrerband mit Manuela Bees. Höhepunkt war ein Fußballspiel der Neuntklässler gegen Lehrer. Der Vorsitzende des Vereins „Ostalb hilft“, Josef Mayle, flankiert von den Lehrerinnen Kathrin Wagner (rechts), Katharina Hees (links) sowie Schülerinnen und Schülern erhielt am Ende einen Scheck über 2389 Euro. ⋌Text/Foto: Franz Mayer

Zurück zur Übersicht: Kapfenburg

Kommentare