A7 bei Westhausen: Auto prallt in Leitplanken

+
Symbolbild

25 Jahre alter Autofahrer bleibt unverletzt.

Westhausen. Während eines Überholvorganges ist ein 25 Jahre alter Audi-Fahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanken gekracht. Wie die Polizei berichtet, blieb der Fahrer dabei unverletzt. Am Montagabend gegen 21.50 Uhr war der junge Mann in Fahrtrichtung Ulm unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen kam er mit seinem Fahrzeug, während eines Überholvorganges, in den Schneematsch auf der linken Fahrspur. Dadurch kam sein Auto nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die dortige Mittelschutzplanke. Im weiteren Verlauf kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort frontal gegen die rechte Schutzplanke. Dabei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.500 Euro. 

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Kommentare