Ausbildungsstart bei der Gemeinde Westhausen

+
Die neuen Nachwuchskräfte im Team der Gemeinde Westhausen mit Bürgermeister Markus Knoblauch vor dem Rathaus v.l.n.r.: Lea Kasprowitsch, Corinna Pollak, Büsra Simsek, Alina Liesch, Franka Uhl, Susanna Root, Lisa King, Lara-Marie Mebert, und Jakob Höß.

Am 1. September begrüßen Hauptamtsmitarbeiterin Jana Luckas und Bürgermeister Markus Knoblauch im Westhausener Rathaus insgesamt neun neue Auszubildende, Praktikant/-innen und FSJ-Kräfte.

Westhausen. Am 1. September 2022 können Hauptamtsmitarbeiterin Jana Luckas und Bürgermeister Markus Knoblauch im Westhausener Rathaus insgesamt neun neue Auszubildende, Praktikant/-innen und FSJ-Kräfte begrüßen und herzlich willkommen heißen, die in verschiedenen Einrichtungen der Gemeinde in ihre Tätigkeit gestartet sind. Wie die Gemeinde Westhausen in einer Pressemitteilung berichtet, fingen in den gemeindeeigenen Kindertagesstätten pünktlich zum Ausbildungsbeginn Lisa King aus Westhausen beim Kindergarten Westerhofen, Büsra Simsek aus Ellwangen beim Kindergarten in Reichenbach, Susanna Root aus Ellwangen in der Kinderkrippe “Am Rinnenberg“ und Alina Liesch aus Ellwangen beim Kindergarten in Lippach mit ihrem Anerkennungspraktikum zur Erzieherin an. Die Propsteischule Westhausen wird für das Schuljahr 2022/2023 von den FSJ-Kräften Lea Kasprowitsch aus Rainau und Corinna Pollak aus Rainau unterstützt. Zudem hat Lara-Marie Mebert aus Ebnat ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Rathaus Westhausen begonnen. Ebenfalls im Rathaus absolvieren Jakob Höß aus Westhausen und Franka Uhl aus Unterschneidheim ihr sechsmonatiges Einführungspraktikum für das Studium Bachelor of Arts „Public Management“. „Wir freuen uns sehr, dass sie nun Teil des Gemeinde-Teams sind und wünschen allen einen guten Start sowie einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf." So die Gemeinde Westhausen.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Kommentare