Beiträge werden fällig

  • Weitere
    schließen

Nach dem Ausbau der Straße müssen Anwohner nun bezahlen.

Westhausen. Schon im Jahr 2014 wurde der Ausbau der Ruitalstraße in Westerhofen fertig gestellt. Nach Eingang der letzten Unternehmerrechnung in 2016 hat ein sogenannter Abwägungsbescheid zu folgen. Zudem muss die Widmung für den öffentlichen Verkehr ausgesprochen werden. Erst mit Zustimmung des Gemeinderats kann die Kommune dann Erschließungsbeiträge von den Anliegern verlangen. Der bürokratische Ablauf wurde jetzt mit Beschluss der Räte einstimmig besiegelt. Die Anwohner der Ruitalstraße werden demnach in Kürze einen Beitragsbescheid erhalten. Allerdings nur ein Teil der Anwohner. Die ersten Meter ab Erlenstraße bis Abzweig Ruital stellen eine historische Straße dar, für die keine Beiträge gefordert werden dürfen. Die übrigen Anwohner werden demnach eine Gebührenrechnung erhalten.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL