Eine Krippe für Westhausen

  • Weitere
    schließen

Katholische Kirchengemeinde startet Weihnachtsweg.

Westhausen. Einen Weihnachtsweg durch die Gemeinde gab es vor Kurzem für die Kinder der Gemeinde St. Mauritius. Sechs Stationen waren vorbereitet, die familienweise besucht werden konnten. Dabei wurden Sternenzacken gesammelt, die daheim zusammengefügt und aufgeklebt ein Ausmalbild mit einer Krippendarstellung ergaben.

Das war geboten: An den geöffneten Türen des Gemeindesaals wurden Engel aus Tortenspitze und Wichtel aus Fichtenzapfen gebastelt. An der Silvesterkapelle war eine Geschichte zu lesen. Auf einer Strecke, gesäumt von Lichtern, durften die Kinder sich gute Wünsche überlegen und diese dann auf Zettel schreiben, die nun Zweige schmücken. An anderer Stelle entstanden Mandalas aus verschiedenem Naturmaterial. Eine kleine Meditation gab es zum ersten Petrusbrief. Zwei Schafe mit ihren Lämmern brachten Bethlehem nach Westhausen. Extra für diesen Sonntagvormittag waren sie aus Haisterhofen angereist. Ein herzlicher Dank dafür gilt Familie Stock.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL