Kran muss Auto nach Unfall bei Westhausen bergen

+
Symbolfoto

Ein 18-Jähriger ist am Mittwochabend mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen.

Westhausen. Auf rund 15.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend entstanden ist. Kurz vor 21 Uhr verlor ein 18-Jähriger auf der Kreisstraße 3319 zwischen Westhausen und Dalkingen die Kontrolle über seinen VW, wodurch das Auto nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hier überschlug sich das Fahrzeug und kam rund zehn Meter weiter neben der Fahrbahn auf der Grünfläche zum Stehen. Der Fahranfänger konnte sein Auto selbständig verlassen und die Rettungskräfte alarmieren. Augenscheinlich erlitt der 18-Jährige lediglich leichte Verletzungen, teilt die Polizei mit. Vorsorglich wurde er jedoch in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare