Namen sind fix

  • schließen

Die Straßennamen im Baugebiet „Josefskapelle“ stehen fest.

Westhausen. Für das Westhausener Neubaugebiet „Josefskapelle“, das die räumliche Erweiterung des bestehenden Baugebiets  „Unteres Feld“ und „Kapellenäcker“ fortführen wird, wurden nun die künftigen Straßennamen festgelegt.

Namen aus der Flurschaft

Naheliegend, dass die in das Neubaugebiet verlängerten Straßenzüge des „Kapellenweg“ und „Am Egelsbach“ auch namentlich fortgeführt werden. Die neu geplante Straße, eine sogenannte Sammelstraße, soll auf Vorschlag der Gemeindeverwaltung den Namen „An der Josefskapelle“ erhalten.

Damit geht die Entwicklung des im Dezember vom Gemeinderat beschlossenen Bebauungsplans zügig in die nächste Runde. Nachdem zunächst der Grunderwerb einige Schwierigkeiten für die Gemeinde bereit gehalten hatte (wir berichteten), ernteten am Ende sowohl das Planungsbüro, als auch die Kommune selbst, von einzelnen Genehmigungsbehörden ein Lob für die flächenschonende Konzeption.

Einstimmig votierten die Westhausener Räte am Ende schließlich für die Übernahme der zur Diskussion gestellten Straßennamen.

⋌Gerold Wenzel

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Mehr zum Thema