Neue Leitung im Pflegeheim St. Agnes

+
St. Agnes hat eine neue Leiterin: Loreen Maier. Dr. Achim Hollerbach Leiter des Bereiches Wohnen und Pflege der Stiftung Haus Lindenhof, hieß sie herzlich willkommen.

Wie Loreen Maier an ihre neue Aufgabe in Westhausen herangeht.

Westhausen. Loreen Maier ist die neue Leiterin des Pflegeheims St. Agnes in Westhausen. Dr. Achim Hollenbach, Leiter des Bereiches Wohnen und Pflege im Alter der Stiftung Haus Lindenhof, begrüßte sie in einer coronabedingt kleinen Feierstunde und wünschte ihr für ihre neue Tätigkeit alles Gute. Sie bringe Erfahrung in der praktischen Pflege als auch Leitungserfahrung mit.

Ihr Herz für die Pflege entdeckte Maier schon sehr früh mit 16 Jahren bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr. Es folgte eine Ausbildung zur Krankenschwester in Geislingen. Danach sammelte sie einige Jahre Berufserfahrung in einem ambulanten Pflegedienst, drei Jahre davon als Leitung. Nach einer Weiterbildung zur Pflegedienstleitung arbeitete sie bis jetzt als Pflegedienstleitung in einem großen Pflegeheim mit 112 Plätzen.

„Für mich ist es sehr wichtig, dass meine Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommen und meine Bewohner sich in St. Agnes wohl und zu Hause fühlen“, sagt die 32-Jährige im Blick auf ihre neue Aufgabe. Denn, „Geht es meinen Bewohnern gut, geht es meinen Mitarbeitern gut. Geht es meinen Mitarbeitern gut, geht es meinen Bewohnern gut!“, davon ist sie fest überzeugt.

Nachdem der Ostalbkreis Anfang 2000 in der Region einen weiteren Bedarf an Pflegeplätzen feststellte, entwickelte die Stiftung Haus Lindenhof für Westhausen das Konzept für ein in der Größe überschaubares Haus, dass in gut die bürgerliche und kirchliche Gemeinde eingebunden ist. Dazu entstand im Gebäude auch eine Begegnungsstätte für Senioren. Vor 15 Jahren, Mitte Juli 2007, konnte die Stiftung Haus Lindenhof und der damalige Bürgermeister Witzany die ersten Bewohner in St. Agnes begrüßen.

„Unser Wunsch ist, dass sich in St. Agnes jung und alt begegnen, dass es ein Ort ist, der zum Wohlfühlen einlädt,“ sagt Dr. Achim Hollenbach. Die zentrale Lage des Pflegeheimes sei der ideale Ausgangpunkt dafür.

In unmittelbarer Nachbarschaft wurde mit der Eröffnung zweier Häuser für Betreutes Wohnen im Sommer 2021 das Angebot für Senioren erweitert. Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau einer solitären Tagespflege begonnen werden und im nächsten Jahr mit einer Erweiterung der Pflegeeinrichtung.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Mehr zum Thema

Kommentare