Nikolausmarkt in Westhausen abgesagt

+
Symbolbild

Aufgrund des Corona-Infektionsgeschehens kann der Markt am 1. Advent nicht stattfinden.

Westhausen. Am Montagnachmittag teilt der Handels- und Gewerbeverein Westhausen mit, dass der Nikolausmarkt in Westhausen am 1. Advent abgesagt werden muss. "Hintergrund ist das derart ansteigende Corona-Infektionsgeschehen, das dafür sorgt, dass unser Nikolausmarkt mit erheblichen Hygiene- und Corona-Auflagen nicht mehr umgesetzt werden kann. Trotz eines tollen und ausgeklügelten Hygiene- und Sicherheitskonzeptes können wir der aktuellen Entwicklung nicht mehr gerecht werden. Um uns herum und landesweit werden aktuell weitere Veranstaltungen dieser Art ersatzlos abgesagt; Forderungen aus der Politik zu einem offiziellen Verbot dringen auch schon durch", teilt 1. Vorsitzender Benjamin Braun mit. Die Vorstandschaft hat sich daher nach intensiver Beratung und Abwägung dazu entschlossen, den Markt für dieses Jahr zu streichen.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare