Wenn Hexen auf Bäume steigen

  • Weitere
    schließen
+
Kein Faschingsumzug ohne Hexen. In Westhausen sind sie in diesem Jahr in den Bäumen unterwegs.

In Westhausen gibt es statt des Umzugs eine "homöopathische Dosis Fasching". Was dahintersteckt.

Westhausen. Es ist eine Gemeinschaftsaktion aller Faschingsvereine und Gruppierungen aus Westhausen. Statt eines großen Halligallis haben sie mit Unterstützung von Bürgermeister Markus Knoblauch den Gemeindemitgliedern eine homöopathische Dosis Fasching verordnet.

"Der Fasching darf auch 2021 nicht ungesehen und unbemerkt an uns vorbeigehen!", schreiben sie in einer Mitteilung.

So werden die Bewohner gebeten, ihre Häuser, Balkone oder Gärten fastnächtlich zu dekorieren. Und als Nachahmung zum Faschingsumzug am Dienstag, 16. Februar, wünschen sie sich, dass alle an diesem Tag verkleidet unterwegs sind. So bekämen Spaziergänger eine kleine homöopathische Dosis und der Begriff "Maskenpflicht" plötzlich eine ganz andere Bedeutung.

Bei Familie Siller in der Bohlerstraße sind gleich zwei Hexen auf die Bäume geklettert. Eine davon grinst nun frech in Richtung Bahnhof.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL