Wollte nach Polen: 29-Jähriger zu Fuß auf der Autobahn

+
Symbolbild

Die Polizeibeamten brachten den Mann von der A7.

Westhausen. Kurz nach Mitternacht stellte eine Streife des Polizeipräsidiums Aalen auf der Autobahn A7, zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen, einen Fußgänger mit Taschenlampe fest. Bei der durchgeführten Personenkontrolle gab der 29-jährige Mann an, dass er per Anhalter nach Polen fahren möchte. Der Tramper wurde anschließend durch die Beamten von der Autobahn gebracht.

Zurück zur Übersicht: Westhausen

Kommentare