23-Jährige stirbt bei Unfall

  • Weitere
    schließen

Eine 23-jährige Autofahrerin ist am Abend des Ostersonntags nach dem Zusammenstoß mit einem Reh tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich gegen 21.10 Uhr auf der B 298 am Ortsausgang von Spraitbach in Richtung Schwäbisch Gmünd.

Die 23-jährige VW-Polo-Fahrerin war mit ihrem Beifahrer in Spraitbach Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang von Spraitbach sprang offenbar ein Reh über die Straße. Durch das plötzliche Ausweichmanöver der 23-Jährigen geriet ihr VW Polo ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab, teilt die Polizei mit. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Auto mehrmals und blieb nach etwa 50 Metern in der Wiese liegen. Die 23-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, teilt die Polizei mit. Der 24-jährige Beifahrer konnte sich aus eigener Kraft aus dem Auto befreien. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 3000 Euro. An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr aus Spraitbach mit drei Fahrzeugen und insgesamt 17 Kräften im Einsatz.

Zurück zur Übersicht: Kochertal

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL