600 000 Euro für den Weiher

  • Weitere
    schließen
+
Die Bauarbeiten sind bereits gestartet.

Der Stahlweiher wird auf Vordermann gebracht. Welche Arbeiten geplant sind.

Abtsgmünd. Nachdem der Stahlweiher vergangenes Jahr entlandet wurde, hat Abtsgmünds Gemeinderat die Dammsanierung beschlossen, um den Weiher in seinen ursprünglichen Zustand mit einer Wasserfläche von 4,7 Hektar zurückzuversetzen. "Die Sanierung soll bis September fertiggestellt sein, damit der Fischereiverein Untergröningen, der den Weiher für 25 Jahre gepachtet hat, diesen schnell nutzen kann", so die Gemeinde. Die Bauarbeiten umfassen demnach eine Dammerhöhung und -verbreiterung, die Erstellung eines Lehmschlages zur Abdichtung, den Bau eines Biberschutzes und einer Hochwasserentlastungsanlage sowie die Herstellung eines regulierbaren Ablaufwerks mit Grundablass. Die Kosten: laut Gemeinde etwa 600 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL