Bad bleibt noch etwa eine Woche geschlossen

+
Bad bleibt noch etwa eine Woche geschlossen
  • schließen

Grund der Schließung war ein Defekt in der Dosieranlage für den Chlorgehalt im Badewasser.

Abtsgmünd. Seit Dienstag, 31. Mai, ist das Hallenbad Abtsgmünd geschlossen. Grund der Schließung war ein Defekt in der Dosieranlage für den Chlorgehalt im Badewasser. 

Wie die Gemeinde auf Nachfrage bekannt gab, sind noch am 31. Mai zwei regionale Firmen auf Fehlersuche gewesen und haben festgestellt, dass eine Pumpe der Dosieranlage defekt war. Zudem wurde ersichtlich, dass auch ein Wasserfilter, der mit Kies arbeitet, defekt war. Beide Teile mussten bestellt werden, und haben etwas Lieferzeit, wie die Gemeindeverwaltung sagt. Derzeit könnten im Bad nur Schwimmkurse in Kleingruppen angehalten werden, weil die dazu benötigte kleine Menge von Chlor dem Wasser von Hand zugefügt werden könne. Voraussichtlich wird das Bad ab dem 15. Juni wieder regulär geöffnet sein. 

Bad bleibt noch etwa eine Woche geschlossen

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Kommentare