Bauarbeiten wurden vergeben

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Der technische Ausschuss entschied, welche Firmen kommende Bauaufträge ausführen sollen.

Abtsgmünd. Vor gut zwei Monaten entschied der technische Ausschuss, welche Orts- und Verbindungsstraßen der Gemeinde instandgesetzt werden sollen. Bei dem Vorhaben werden marode Streckenabschnitte mithilfe von Heißasphalt ausgebessert. Vier Firmen beteiligten sich an der Ausschreibung. Mit einer Angebotssumme von rund 39 000 Euro machte die Firma Babic aus dem bayrischen Igling den wirtschaftlichsten Vorschlag. Der technische Ausschuss erteilte der Firma einstimmig den Bauauftrag.

Einen weiteren Bauauftrag erhielt die Firma Wörner Gartenbau aus Hüttlingen. Diese soll nun die Erweiterung der Urnenerdgräber auf den Friedhöfen Hohenstadt, Neubronn, Untergröningen und Wöllstein durchführen. Zwar lag das Angebot 19 Prozent über der Kostenschätzung der Gemeinde, sonst hatte sich jedoch keine Firma an der Ausschreibung beteiligt.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL