Demenz: Hilfe für Betreuer

Gesprächskreis für Angehörige von erkrankten Menschen

Abtsgmünd. Pflegende Angehörige von demenzkranken Menschen sind vielfältig belastet. Die Fürsorge bestimmt den Tagesablauf. Oft fehlt im Alltag ein Mensch, mit dem man über Probleme sprechen kann. Im Gesprächskreis für Angehörige von Demenzkranken treffen sich Menschen, welche in einer ähnlichen Situation sind.

Der Gesprächskreis bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Pflegende erleben, dass andere ähnliche Probleme haben. Es kann für bestimmte Probleme zum Teil kreative Lösungen geben.

Der Gesprächskreis findet wieder am Montag 10. Oktober, 19 Uhr, in Abtsgmünd, Hallgarten 8 statt. Ab dann regelmäßig jeden zweiten Montag im Monat in Abtsgmünd in den Räumen der Sozialstation. Anmeldung nicht erforderlich.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Kommentare