Einblicke in Abtsgmünds neues Blaulichtzentrum

+
Das neue Rettungszentrum Abtsgmünd öffnet seine Pforten für Besucher.

Beim Tag der offenen Türen am Sonntag, 19. September gibt es viel Information und Schauübungen.

Abtsgmünd. Die drei Blaulichtorganisationen Freiwillige Feuerwehr Abteilung Abtsgmünd, DRK Aalen und Abtsgmünd sowie die Polizei bitten am Sonntag, 19. September, zum Tag der offenen Tür ins neue Abtsgmünder Rettungszentrum.

Das Rettungszentrum Abtsgmünd konnte Anfang Juli wegen der Coronasituation nur in kleinem Rahmen eingeweiht werden. Um auch der Öffentlichkeit das Modellprojekt im Kochertal präsentieren zu können, wurde der Sonntag im Rahmen des Goldenen Herbstes in Abtsgmünd als Tag der Offenen Tür angesetzt.

Die gemeinsame Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Feuerwehrmagazin. Um 11.30 Uhr wird Bürgermeister Armin Kiemel die drei Blaulichtorganisationen und Besucher begrüßen. Anschließend bieten Feuerwehr, DRK und Polizei von 12 bis 17 Uhr ein großes Programm mit verschiedenen Infoständen und Schauübungen rund um das Rettungszentrum Abtsgmünd an. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: Ab 12 Uhr gibt es Weißwurst, Grillwürste, Pommes und Getränke im Feuerwehrmagazin und der DRK Ortsverein Abtsgmünd bietet Kaffee und Kuchen an.

Zwischen 12 und 16.30 Uhr kann man sich am Infostand in 30-minütigen Abständen für Führungen durch die modernen Räumlichkeiten anmelden. Dafür ist eine Kontaktnachverfolgung erforderlich.

Neben dem eigentlichen Rettungszentrum Abtsgmünd kann man sich über die umfangreichen Fahrzeugausstellungen aller drei Blaulichtorganisationen informieren sowie verschiedene Sonderaktionen und Vorführungen besichtigen. Auch für Kinder ist etwas geboten.

Die Polizei bietet gegen 12.30 Uhr eine Schauübung mit der Hundestaffel, gegen 12.30 Uhr Informationen zu Einbruchschutz, zu den Themen Fahrradhelm und Motorradsicherheit und „Keine Gewalt gegen Rettungskräfte und Polizei“ sowie eine Motorradaktion mit Button-Maschine für Kinder. Es gilt die 3G-Regel. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. In sämtlichen Innenräumen besteht Maskenpflicht.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare