Friedhof und Bürgerfragestunde

  • Weitere
    schließen

Mit diversen Bauvorhaben befasst sich der Abtsgmünder Gemeinderat.

Abtsgmünd. Der Gemeinderat tagt am Donnerstag, 24. September um 17.30 Uhr; Treffpunkt ist zunächst das Baugebiet "Wasserstube" in Abtsgmünd. Dort erfolgt der Spatenstich für die Erschließung des Baugebiets. Die Sitzung wird im Ausaal der Kochertal-Metropole fortgesetzt. Zum Auftakt können Bürger fragen. Es folgen der Haushaltszwischenbericht 2020 und das Baugebiet "Wasserstube", für das die Kriterien zur Bauplatzvergabe festgelegt werden.

Dann stehen diverse Bebauungspläne und Bauvorhaben an: der Bebauungsplan "Neuschmiede-Ost", Abtsgmünd, Abwägung über eingegangene Anregungen mit dem Auslegungsbeschluss; der Bebauungsplan "Alte Abtsgmünder Straße, 2. Erweiterung, Ergänzung", Wöllstein, Beratung des Entwurfs, Auslegungsbeschluss; Erschließung Baugebiet "Alte Abtsgmünder Straße, 3. Erweiterung", Wöllstein; Teilerschließung Baugebiet "Hofwiese VI, 1. Änderung", Pommertsweiler; der Neubau des Rettungszentrums Abtsgmünd, Vergabe des 5. Ausschreibungspakets sowie der Friedhof Abtsgmünd, Erweiterung des Kolumbariums, Vergabe der Bauarbeiten.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL