Haas ist neuer Vorsitzender

+
Wolfgang Haas ist neuer Vorsitzender der Förderstiftung selbst.bestimmt.leben.

Förderstiftung selbst.bestimmt.leben. verabschiedet Mitgründer.

Abtsgmünd. Gleich zwei Gründungsmitglieder wurden bei der Kuratoriumssitzung der Förderstiftung selbst.bestimmt.leben. aus dem Gremium verabschiedet: Thomas Klement, der 2012 den Vorstand der Förderstiftung übernommen hatte, und der 1. stellvertretende Bürgermeister und Gemeinderat Armin Friedrich schieden aus. Bürgermeister Armin Kiemel dankte beiden herzlich für ihr langjähriges Engagement für die Förderstiftung in Abtsgmünd.

Wolfgang Haas, der zudem auch Vorsitzender der Kolpingsfamilie Abtsgmünd ist, rückte als stimmberechtigtes Mitglied der Gemeinde in das Kuratorium nach und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Zweck der Stiftung

Die Gemeinde Abtsgmünd will für alle ihre Bürgerinnen und Bürger eine Heimat sein. Sie versteht sich als eine solidarische Gemeinschaft, die auch Älteren oder Menschen mit Behinderung Lebensräume eröffnen will. Um dies zu unterstützen, wurde am 11. Juli 2008 gemeinsam mit der Stiftung Haus Lindenhof und der Sozialstation Abtsgmünd die Förderstiftung gegründet. Sie will allen in der Gemeinde Abtsgmünd und der Umgebung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, das ihren individuellen Fähigkeiten und Wünschen entspricht. Durch verschiedene Aktionen und Spenden konnte das Stiftungsvermögen von selbst.bestimmt.leben vermehrt und somit die Ausschüttungen für soziale Zwecke erhöht werden. Durch die jahrelange Niedrigzinsphase war aber die Stiftung natürlich auch von geringeren Stiftungserlösen betroffen.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Kommentare