Neuer Kipper für den Abtsgmünder Bauhof

  • Weitere
    schließen
+
Georg Vogt (Autohaus Vogt), Wolfgang Schrem (Bauhofleiter) und Bürgermeister Armin Kiemel präsentieren stolz den neuen Jumper mit Anhänger.

Auf Baustellen jeglicher Art in der Gemeinde kommt das neue Fahrzeug nun zum Einsatz.

Abtsgmünd. Der Abtsgmünder Bauhof erhielt ein neues Fahrzeug des Modells Citroën Jumper Kipper. Das teilt die Gemeinde mit. Zuvor nutzte der Bauhof für viele Arbeiten im kommunalen Bereich einen 2007 angeschafften Kleinlaster mit 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

Da die Unterhaltungskosten durch notwendige Reparaturen in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen waren, wurde er nun durch das neue Fahrzeug ersetzt. Der neue Dreiseitenkipper besitzt ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen, soll jedoch in ähnlicher Weise wie das bisherige Fahrzeug genutzt werden. Eingesetzt wird er hauptsächlich für kleinere Materiallieferungen und als Transportmittel bei Baustellen jeglicher Art.

Aus Sicht des Bauhofes war es sinnvoller, zusätzlich noch einen Anhänger mit Kippfunktion mit 1500 Kilo zulässigem Gesamtgewicht anzuschaffen. Somit sei das Fahrzeug flexibler und wirtschaftlicher einsetzbar.

Das Autohaus Vogt aus Abtsgmünd hat mit der Angebotssumme von 36 890 Euro das wirtschaftlichste Angebot abgegeben.

Bauhofleiter Wolfgang Schrem freute sich über den vielfältig einsetzbaren Wagen und dankte Bürgermeister Kiemel und Georg Vogt, die die schnelle Lieferung möglich machten.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL