Sattelzug kommt von Straße ab und landet in Böschung

+
Abtsgmünd: Einsatzkräfte stehen auf der Landesstraße 1073 zwischen Schäuffele und Wilflingen. In einer Kurve war ein mit Erde beladener LKW-Kipper von der Fahrbahn abgekommen und einen Abhang hinab gestürzt. Der Fahrer wurde verletzt mit einem Notarzt in eine Klinik gebracht.

Bei Abtsgmünd zwischen Schäuffele und Wilflingen - Fahrer schwer verletzt.

Abtsgmünd. Alarm für die Einsatzkräfte bei Abtsgmünd: Ein Sattelzug mit einem mit Erde beladenen Muldenanhänger ist laut Polizeiinformationen am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr in einen Graben gestürzt. Der Lkw kam in einer Linkskurve auf der L1073 zwischen Schäuffele und Wilflingen von der Fahrbahn ab und stürzte einen Abhang hinab. Der Fahrer konnte mithilfe anderer Verkehrsteilnehmer aus dem Führerhaus befreit werden, musste aber letztendlich mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr Abtsgmünd war mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften an die Unfallstelle ausgerückt, da eine Brandgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, nachdem es kurzzeitig zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 55.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Lkw war die Landesstraße bis 12.40 Uhr voll gesperrt.

30.07.2022, Baden-Württemberg, Abtsgmünd: Einsatzkräfte stehen auf der Landesstraße 1073 zwischen Schäuffele und Wilflingen. In einer Kurve war ein mit Erde beladener LKW-Kipper von der Fahrbahn abgekommen und einen Abhang hinab gestürzt. Der Fahrer wurde verletzt mit einem Notarzt in eine Klinik gebracht.
30.07.2022, Baden-Württemberg, Abtsgmünd: Einsatzkräfte stehen auf der Landesstraße 1073 zwischen Schäuffele und Wilflingen. In einer Kurve war ein mit Erde beladener LKW-Kipper von der Fahrbahn abgekommen und einen Abhang hinab gestürzt. Der Fahrer wurde verletzt mit einem Notarzt in eine Klinik gebracht.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

Kommentare