Stützmauer für Kleinspielfeld

+
Kleinspielfeld Abtsgmünd

Dazu wird ein Beachvolleyballfeld angelegt. Die Gesamtkosten: 161 245 Euro.

Abtsgmünd. Damit der Abtsgmünder Schulcampus attraktiver wird, soll in Kürze das bestehende Kleinspielfeld südlich des St. Jakobus-Gymnasiums saniert und um ein Beachvolleyballfeld ergänzt werden. Das teilt die Gemeinde Abtsgmünd in einer Pressemitteilung mit.

Das Team des Abtsgmünder Bauhofs hat in den vergangenen 14 Tagen die alte Wand entfernt und die notwendigen Erdarbeiten vorgenommen, um eine neue Mauer aus Muschelkalkquadersteinen zu errichten. Die neue, etwa 60 Meter lange Mauer, verfügt zudem über eine große Stufe, auf der die Zuschauer sitzen können. Im nächsten Schritt soll das bestehende Kleinspielfeld saniert und an drei Seiten mit einem Ballfangzaun ausgestattet werden. Basketball kann weiterhin gespielt werden - es gibt vier neue Basketballkörbe. Außerdem wird zwischen dem Kleinspielfeld und der Laufbahn ein zusätzliches Beachvolleyballfeld angelegt. Die Kosten belaufen sich dabei auf insgesamt 161 245 Euro. Die Gemeinde erhält eine Förderung des Landes in Höhe von 27 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

Kommentare