Unwetter: Feuerwehr Abtsgmünd zieht Bilanz

+
Der Rathausplatz in Abtsgmünd.

Vor allem umgestürzte Bäume sorgten am vergangenen Freitag für viele Einsätze. 

Abtsgmünd. Am vergangenen Freitag fegte ein kurzes, aber heftiges Unwetter über den Ostalbkreis. Vor allem die Region um Abtsgmünd war besonders betroffen. 

Wie die Feuerwehr Abtsgmünd mitteilt, wurde sie gegen 17.29 mit der Abteilung Untergröningen sowie der Drehleiter aus Schwäbisch Gmünd zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zum Schloß Untergröningen alarmiert. Dieser erwies sich jedoch als Fehlalarm. 

Kurze Zeit später, ab 18.05 Uhr, war die Feuerwehr Abtsgmünd mit vier Feuerwehrfahrzeugen sowie einem Lkw mit Kran und einem Radlader vom Bauhof im Dauereinsatz wegen umgestürzter Bäume. Dieser dauerte etwa bis 22.30Uhr. 

Die Fachsenfelder Straße bei Abtsgmünd.

Zurück zur Übersicht: Abtsgmünd

Mehr zum Thema

Kommentare