Biergarten an Burg

  • schließen

Die Burg Niederalfingen soll so belebt werden.

Hüttlingen. Einen Bauantrag hat die „Vermögen und Bau Baden Württemberg“ gestellt. An der Burg Niederalfingen soll ein Biergarten für 130 Personen gebaut werden, dazu sollen Räume umgenutzt und bis voraussichtlich Frühjahr 2025 ein Sanitärcontainer aufgestellt werden. Bis die entsprechenden Umbauten fertig sind. Betrieben wird der Biergarten vom Pächter Burg Niederalfingen GmbH.

Hüttlingens Bürgermeister Ensle und die Gemeinderäte begrüßten das Vorhaben zur weiteren Belebung der Burg und stimmten einstimmig zu.

Kindergartenabrechnung

Für die katholischen Kindergärten wurden zwar etwas erhöhte Ausgaben der Gemeinde nötig, dafür aber stiegen die Einnahmen deutlich. Was wiederum einen geringeren Abmangelanteil der Gemeinde bewirkte. Sie musste 2021 2,26 Millionen Euro für die katholischen Kindergärten beisteuern, 2020 waren es knapp über 2,3 Millionen Euro. Beim Kindergarten Kocherwichtel werden für 2021 rund 108 000 Euro beigesteuert.  

Gemeindehaushalt 2022

Kämmerer David Bölstler stellte dem GR den Haushaltszwischenbericht zum 30. Juni vor. Man habe vorsichtig geplant. Während einige Zuschüsse und Einnahmen leicht höher ausfallen, sind Ausgaben für Zinsen etwas niedriger.

Trotz Ukraine-Krieg und diverser Lieferengpässe bei Baumaßnahmen sei der Schuldenstand rückläufig, am Jahresende werde er voraussichtlich rund 890 000 Euro betragen statt 1,05 Millionen am Jahresanfang.

Zum kommenden Jahr muss über eine Anpassung von Wasser- und Abwassergebühren beraten werden, ebenso könne über eine Anpassung von Grundsteuer A und B diskutiert werden.

Breitbandversorgung

Ein Büro aus Frankenthal hat als einziges von elf angefragten ein Angebot über Beratungsleistungen für „Graue Flecken“ über 6600 Euro netto abgegeben, andere haben keine Kapazitäten oder nicht geantwortet. Der GR vergab den Auftrag.

⋌Jürgen Eschenhorn

Zurück zur Übersicht: Kochertal

Kommentare