Zur Person

Daniel Wolpert ist Konrektor

  • Weitere
    schließen
+
Daniel Wolpert (l.) und Schulrat Christian Meinzinger

Das Staatliche Schulamt Göppingen hat die Stelle der stellvertretenden Schulleitung an der Friedrich-von-Keller-Schule neu besetzt. Daniel Wolpert, bisher dort Realschullehrer, wurde im Februar zum Konrektor bestellt. Durch seine konzeptionellen Ideen gestaltet der engagierte Pädagoge den Schulentwicklungsprozess stetig mit und bringt diesen unter anderem in der Strukturierung und Weiterentwicklung des offenen Ganztagsangebots maßgeblich voran, so das Schulamt in einer Pressemitteilung.

Durch die Vakanz des zweiten Konrektors erweiterte sich das Aufgabenspektrum von Daniel Wolpert deutlich.

Abtsgmünd. Das Staatliche Schulamt Göppingen hat die Stelle der stellvertretenden Schulleitung an der Friedrich-von-Keller-Schule neu besetzt. Daniel Wolpert, bisher dort Realschullehrer, wurde im Februar zum Konrektor bestellt.

Durch seine konzeptionellen Ideen gestaltet der engagierte Pädagoge den Schulentwicklungsprozess stetig mit und bringt diesen unter anderem in der Strukturierung und Weiterentwicklung des offenen Ganztagsangebots maßgeblich voran, so das Schulamt in einer Pressemitteilung.

Durch die Vakanz des zweiten Konrektors erweiterte sich das Aufgabenspektrum von Daniel Wolpert deutlich. So war und ist er für die Stundenplan- und Vertretungsplanerstellung sowie den gesamten IT-Bereich in der Schulverwaltung verantwortlich und koordiniert im Team die Prüfungen der Werkrealschule und Realschule. Seine fachlichen Kenntnisse bringt er außerdem als Multimediaberater und Fachschaftsleiter in Mathematik, Wirtschaft/ Berufs- und Studienorientierung, Geschichte, Gemeinschaftskunde und Geografie ein und gibt sie als Mentor an Lehramtsanwärter weiter.

Zurück zur Übersicht: Kochertal

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL