Feuertaufe fürs neue Team

+
Die Kinderbedarfsbörse in Hüttlingen war ein voller Erfolg.

Wie die Kinderbedarfsbörsen-Frauen in Hüttlingen ihre Premiere erlebten.

Hüttlingen. Nach beeindruckenden 20 Jahren hat das Leitungsteam mit den Gründerinnen Karin Haas und Angelika Stürmer der Kinderbedarfsbörse in Hüttlingen gewechselt. Ihre Feuertaufe hatten die neuen, zehn engagierten Frauen, nun bei der Herbst/Winterbörse 2022 im Bürgersaal.

Das Resümee: „Es hat alles wunderbar geklappt“, sagt Chief Martina Winkler. Mit viel Einsatz und der Unterstützung von 200 Helferinnen und Helfern, die in zwei bis drei Stunden-Schichten an drei Tagen im Einsatz waren. Sie waren beim Aufbau und Abbau am Start, beim Ein- und Ausräumen und sie sortierten die Kleidung und Spielsachen der Verkäuferinnen.

299 Verkäuferinnen brachten rund 11 600 Artikel mit auf die Börse. Es waren tolle Sachen dabei - vom Markenschuh bis zum Rutschauto, von der Kugelbahn bis zum Schneeanzug. Verkauft wurden 7278 Artikel. Das ist eine Quote von 63 Prozent, was in Kinderbedarfsbörsenkreisen sehr gut ist.  

Wer bei der Kinderbedarfsbörse hilft, durfte schon am Freitagabend ab 17.15 Uhr einkaufen gehen. Schwangere und Wöchnerinnen konnten ab 18 Uhr im Bürgersaal shoppen, wenn sie den Mutterpass vorlegten. Am Samstag von 9.30 bis 11.30 Uhr öffnete die Börse für alle ihre Pforten. Zwischen 500 und 600 Einkäuferinnen sind zur Herbst/Winter Ausgabe gekommen.  Der Gewinn der Börse kommt einem gemeinnützigen Projekt zugute. Das Börsen-Team freut sich über Vorschläge aus der Region.  Sachspenden wurden nicht gesammelt, da das Börsen-Team keinen Abnehmer gefunden hat. Sollte jemand Interesse haben, gerne melden. Nach der Börse ist vor der Börse. Der nächste Termin steht schon.

Die Frühjahrsbörse ist am Samstag, 1. April, 2023. Weitere Infos unter www.kinderboerse-huettlingen.de

Das neue Team der Bedarfsbörse. Fotos: privat

Zurück zur Übersicht: Kochertal

Kommentare