Hochwasserschutz in Niederalfingen im Fokus der Fernsehkamera

  • Weitere
    schließen
+
BI Niederalfingen

Unwetter Verwüstete Landstriche, zahlreiche Tote, Verletzte und Vermisste, Schäden in Milliardenhöhe hinterlässt die jüngste Flutkatastrophe in vielen Bereichen der Republik. Dieses Themas nimmt sich auch das die Sendung „Zur Sache Baden-Württemberg!“ an diesem Donnerstagabend um 21.15 Uhr im SWR-Fernsehen an. Zur Vorbereitung der Sendung besuchte ein Kamerateam am Mittwochnachmittag Niederalfingen.

Dort hatte ein Unwetter vor fünf Jahren für heftige Überschwemmung und erhebliche Schäden gesorgt. Wie der Hochwasserschutz im Schlierbachtal verbessert werden soll, darüber wird seit Jahren diskutiert. Ein Filmbeitrag soll dies in der Sendung zeigen. Zu den Dreharbeiten hatten sich zahlreiche Schaulustige und Mitglieder der Bürgerinitiative um 16 Uhr vor Ort eingefunden. Das Bild zeigt Anton Hügler von der Bürgerinitiative im Interview.

Foto: Peter Hageneder

Zurück zur Übersicht: Kochertal

WEITERE ARTIKEL