Bolzensteig sechs Hektar größer

  • Weitere
    schließen

Das Gremium fasst grundlegende Beschlüsse. Mit diesen soll die Gemeinde mehr Gewerbesteuereinnahmen bekommen. Die Entscheidungen im Detail.

Hüttlingen

Die Gemeinde Hüttlingen benötigt für ihre Aufgaben deutlich höhere Gewerbesteuereinnahmen. Bürgermeister Günter Ensle nannte einen Bedarf von fünf bis sechs Millionen Euro pro Jahr, derzeit liegen die Einnahmen bei zwischen zwei und drei Millionen Euro, wie er sagte. Daher müssten weitere Gewerbeflächen ausgewiesen werden. Grundlegende Beschlüsse dafür fasste der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

"Uns haben wieder Anfragen von teils namhaften Unternehmen erreicht", berichtete Bürgermeister Jürgen Ensle. In den bestehenden Plänen seien aber keine freien Flächen mehr vorhanden. Das Gewerbegebiet Bolzensteig soll deshalb um etwa sechs Hektar um den Bereich "Bolzensteig VI" östlich der zuletzt entstandenen neuen Betriebe in Richtung Goldshöfe erweitert werden.

Joachim Zorn vom Büro Stadtlandingenieure stellte dem Gemeinderat entsprechende Pläne vor. Genügend Abstand zum bestehenden Wald wird gewahrt, das Gebiet grenzt an die Gebiete "Bolzensteig IV und V" an. In den eingegangenen Stellungnahmen gab es keine Einwände. Der Rat fasste bei einer Gegenstimme den Aufstellungsbeschluss.

Die Verwaltungsgemeinschaft Aalen führt derzeit die Fortschreibung des Flächennutzungsplans für das Gebiet fort.

Bereits zweimal hatte sich der Gemeinderat mit den geplanten Erweiterungen der Firmen D.Tac, Knoblauch und Stegmaier im "Bolzensteig" über den bisher bestehenden Bebauungsplan hinaus befasst.

Uns haben wieder Anfragen von teils namhaften Unternehmen erreicht.

Günter Ensle Bürgermeister Hüttlingen

Die Hüttlinger Räte und Rätinnen stimmten den leicht überarbeiteten Plänen des Büros Stadtlandingenieure zu.

SHW darf erweitern

Bereits im Oktober hatte der Rat über die geplante Erweiterung der Firma SHW im Gewerbegebiet "Hüttlingen Süd II" beraten. Damals waren einige kleinere Änderungen der Pläne angeregt worden. Den überarbeiteten Vorlagen hat das Gremium am Donnerstag einstimmig zugestimmt. SHW kann folglich dort erweitern.

Außerdem stimmte der Gemeinderat mehreren privaten Baumaßnahmen zu, trotz kleinerer Verstöße gegen die Bestimmungen des Bebauungsplans.

Jürgen Eschenhorn

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL