Horlachers Verdienste gewürdigt

+
Ehrungen beim GHV Hüttlingen (v.l.): Michael Wolfsteiner (Beiratsmitglied), Oskar Bieg (ehem. stellv. Vorsitzender), Rainer Horlacher und Barbara Horlacher (HOT Jeans & Mode), Petra Brenner Schriftführerin GHV) und Daniel Strobel (Vize-Vorsitzender) Foto

Barbara und Rainer Horlachervon „HOT Jeans & Mode“ sind bereits 25 Jahre Mitglied beim GHV in Hüttlingen. Der Geschäftsmann hat seither viel für den Ort getan. Ein Überblick mit Würdigungen.

Hüttlingen

Der GHV Hüttlingen hat verdiente Mitglieder geehrt: Barbara und Rainer Horlacher sind bereits über 25 Jahre Mitglied beim Gewerbe- und Handelsvereins Hüttlingen. Da die Jahreshauptversammlung mehrfach verschoben werden musste, fehlte bisher der passende Rahmen für diese Ehrung. Daher traf sich nun ein kleiner Teil von GHV-Verantwortlichen zur feierlichen Übergabe der Urkunde des Bundes der Selbstständigen.

Der ehemalige stellvertretende Vorsitzende des GHV, Oskar Bieg, überbrachte die Glückwünsche. Als langjähriger Weggefährte erinnerte er an das stets große Engagement von Barbara und Rainer Horlacher. Kurz nach der Eröffnung ihres ersten kleinen Ladengeschäfts in Hüttlingen seien sie dem Verein beigetreten. „Sie haben stets gerne an den Veranstaltungen teilgenommen und auch aktiv mitgewirkt.“

Von 2007 an erklärte sich Rainer Horlacher bereit, sich auch in die Vereinsführung mit einzubringen. Zuerst als stellvertretender Vorsitzender, dann ab 2010 als Vorsitzender. Neben der Entwicklung des eigenen Betriebes war und ist es ihm wichtig gewesen, auch die Gemeinde voranzubringen. Oskar Bieg betonte: „Dabei meisterte er jede Herausforderung immer unter Berücksichtigung aller Beteiligten.“ Oskar Bieg zitierte im Folgenden Bürgermeister Günter Ensle: Die wohl größten Aufgaben seien der „Umbau der Bachstraße zur Königsstraße von Hüttlingen“ mit dem Kreiselbau in der Ortsmitte gewesen. Und weiter: „Im vergangenen Jahr erfolgte noch die Sanierung der Kocherbrücke, bei der wieder Straßensperrungen notwendig waren. Unter der Maßgabe, dass trotzdem alle Geschäfte zu jeder Zeit per Auto oder zu Fuß erreichbar waren, hatte er auch viele Ideen für Sonderaktionen, so dass die Bevölkerung aus der Gemeinde und auch Besucher aus dem gesamten Ostalbkreis gerne nach Hüttlingen kamen.“ Rainer Horlacher sei auch stets der Initiator für die verkaufsoffenen Sonntage. Wichtig sei für ihn dabei, dass es rund um die Ladengeschäfte auch Marktstände und Attraktionen gibt, die Besucher aus Nah und Fern nach Hüttlingen locken. Lange Einkaufsabende und –nächte habe er ebenso ins Leben gerufen, wie den weit über die Kreisgrenze hinaus bekannten Schnäppchenmarkt, bei dem zweimal im Jahr mehrere Firmen im Bürgersaal in Hüttlingen Sonderangebote und Restbeständen zum Verkauf anbieten.

Nach der Übergabe der Urkunde an Rainer und Barbara Horlacher, bedankte sich Oskar Bieg mit einem Blumenstrauß bei Barbara Horlacher. Halte sie doch ihrem Mann stets den Rücken frei und unterstütze ihn bei all seine Aktionen.

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare