Im Zeichen von „Frieden - Freundschaft“

+
Der Liederkranz Eintracht Hüttlingen feiert in der Heilig-Kreuz-Kirche das erste Konzert seit der Pandemie. Foto: privat

Kirchenkonzert und die Anfänge von „Tradition“ beim Liederkranz Hüttlingen.

Hüttlingen. Den Seniorenchor „Tradition“ des Liederkranzes Eintracht Hüttlingen gibt es seit „10+2“ Jahren. Diesen Anlass haben die Sängerinnen und Sänger mit einem Kirchenkonzert unter dem Titel „Frieden – Freundschaft“ in der Heilig-Kreuz-Kirche gefeiert. Das Konzert wurde nach der Corona-Pause zu einem erfolgreichen Comeback.

„Frieden - Freundschaft“ als Motto des Chorkonzerts

Das Konzert in der gut gefüllten Heilig-Kreuz-Kirche stand ganz unter dem Motto „Frieden – Freundschaft“. Unter Chorleiterin Andrea Seibold und mit instrumentaler Unterstützung durch Matthias Wolf (E-Piano), Moris Bilic (Schlagzeug) und Fabian Schmid (Trompete) hat der Liederkranz Eintracht sein Publikum unter anderem mit bekannten Friedensballaden von „Simon & Garfunkel“ oder Udo Lindenberg „mitgenommen“ und begeistert. Dabei sandten die Sängerinnen und Sänger eine Friedensbotschaft angesichts der aktuell angespannten weltpolitischen Lage und konnten dabei zugleich demonstrieren, wie sich gerade durch gemeinsames Singen, Freundschaft zum Ausdruck bringen lässt. Im Mittelpunkt stand an diesem Abend aber der „Jubiläums-Chor“ des Liederkranzes „Tradition“.

Festakt im Hüttlinger Forum mit einem Blick zurück

Im Anschluss an das Konzert wurde im Hüttlinger Forum mit einem kleinen Festakt das „10+2“-jährige Bestehen des Senioren-Chores „Tradition“ gefeiert. Nach Grußworten von Bürgermeister Günter Ensle und Vorstand Alexander Bosch sowie einem Liedvortrag, führte der ehemalige Vorsitzende Wolfgang Erhardt die Anwesenden mit einer kleinen „Zeitreise“ von der Entstehung des Chores „Tradition“ bis ins Heute.

Danach wurden die elf Sänger, die an der ersten gemeinsamen Probe am 25. Februar 2010 im „Hochzeitszimmer“ im Gasthof Adler teilgenommen hatten als Gründungsmitglieder geehrt. Im Anschluss ließen die aktuell rund 30 aktiven „Senior-Sänger“ mit ihren Gästen in Erinnerungen schwelgend den Abend ausklingen.

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

Kommentare