Neunjährige auf Zebrastreifen in Hüttlingen angefahren

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: onw-images

Die Autofahrerin übersah das Mädchen beim Wiederanfahren. 

Hüttlingen. Am Donnerstagmorgen wird in Hüttlingen eine Neunjährige auf einem Zebrastreifen von einem Auto angefahren. Am Kreisverkehr Goldshöfer Straße/Abtsgmünder Straße musste eine 23-jährige Autofahrerin gegen 7.30 Uhr verkehrsbedingt an einem Zebrastreifen anhalten. Beim Wiederanfahren übersah sie ein von rechts kommendes neunjähriges Mädchen, das mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß stürzte das Kind auf die Straße und verletzte sich. Sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL