Schild gegen Hundekot auf freien Flächen

+
Dieses Schild steht am Ortseingang von Hüttlingen.
  • schließen

Hüttlinger Bürger wehren sich gegen die Hinterlassenschaften. Appell: Hundetoiletten nutzen!

Hüttlingen. Seit einigen Wochen fällt ein Schild am Ortseingang in der Kocherstraße auf.  Initiator Albert Bolz und seine Familie möchten Hundebesitzeranregen, die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge in den aufgestellten Hundetoiletten zu entsorgen. Regelmäßig seien die gemeindeeigene Grünfläche vor seinem Grundstück und umliegende Spazierwege verunreinigt, teils lägen sogar mit Hundekot gefüllten Entsorgungsbeutel herum. Dies sei unangenehm und gebe kein gutes Erscheinungsbild für die Gemeinde. Eine weitere SchwäPo-Leserin hat dies auch für ihr Wohngebiet um die Buchener Straße moniert.

„Die Gemeinde war mit dem Aufstellen einverstanden“, sagt Hauptamtsleiter Franz Vaas. Er verweist auf rund 20 Hundetoiletten, die im Gemeindegebiet stehen und sagt: „Diese sollten bitte genützt werden.“ Zwei weitere dieser Hundetoiletten seien bestellt. ⋌Jürgen Eschenhorn

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

Mehr zum Thema

Kommentare