TSV-Fußballer mit neuem Leiter

  • Weitere
    schließen
+
Verabschiedet als Abteilungsleiter wurde Helmut Winter (links). Sein Nachfolger ist Patrick Bieg.

Patrick Bieg ist der Neue beim TSV Hüttlingen. Was sonst in der Sparte alles neu ist.

Hüttlingen. Im "Lamm" trafen sich die Fußballer des TSV zur Mitgliederversammlung. In seinem letzten Bericht als Abteilungsleiter wies Helmut Winter darauf hin, dass die Covid-19-Pandemie das vergangene Jahr mit dem Saisonabbruch und der Einschränkungen im Trainingsbetrieb zu einem schwierigen Jahr machte. Zu seinem Nachfolger wurde Patrick Bieg gewählt.

Auch wenn der Ball über mehrere Monate nicht rollte, nutzte man die Zeit, um andere Projekte voranzutreiben. Allen voran den geplanten Neubau einer Zuschauertribüne. Außerdem wurden im Frühjahr sämtliche Werbebanden neu montiert und angeordnet, da zahlreiche neue Werbepartner gewonnen werden konnten.

Darüber hinaus nutzte die Fußballabteilung die fußballfreie Zeit, sich strukturell neu auszurichten. In einer zweitägigen Klausurtagung im Januar in Wangen im Allgäu erarbeitete der Ausschuss ein neues Organigramm mit dem Ziel die vielen Aufgaben und Verantwortlichkeiten auf mehrere Schultern zu verteilen.

Aufgaben breit verteilt

Das neue Organigramm sieht unterhalb des Abteilungsleiters die vier eigenverantwortliche Bereiche Sport, Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen vor. Jedem Bereich ist ein verantwortlicher Leiter vorangestellt.

Die vier Bereichsleiter übernehmen zugleich gemeinschaftlich die Rolle der stellvertretenden Abteilungsleitung.

Im Anschluss ließ Kassierer Christian Vaas in Sachen Finanzen das Jahr Revue passieren. Deutlich höhere Einnahmen im Bereich Sponsoring und unverändert gute Einnahmen bei den Veranstaltungen führten dazu, dass die Abteilung Fußball auch aus finanzieller Sicht eine unverändert positive Entwicklung nimmt.

Neuer Trainer der Herren

Der stellvertretende Abteilungsleiter Norbert Schneider blickte aufgrund der Corona-Pandemie auf eine spezielle Saison zurück. Schneider stellte außerdem Jürgen Roder als neuen Trainer der 1. Aktiven Herrenmannschaft vor. Er übernimmt den Cheftrainerposten von Sammy Rösch, der mehr als vier Jahre erfolgreich in Hüttlingen gewirkt hat. Unterstützt wird Jürgen Roder, der zuletzt im Jugendbereich bei der TSG Hofherrnweiler als Trainer tätig war, vom spielenden Co-Trainer Florian Winter und den Torwarttrainern Adrian Stegmaier und Adrian Kunz.

Die 2. Herrenmannschaft tritt zur neuen Saison wieder als Team in der Kreisliga B an.

Anschließend übernahm Norbert Schneider die offizielle Verabschiedung von Abteilungsleiter Helmut Winter und ließ dabei die vergangenen sechs Jahre seiner Amtszeit Revue passieren. Die aktiven Fußballer überreichten Helmut Winter mehrere Präsente, unter anderem ein Trikot mit Unterschriften der Spieler und der Aufschrift "Danke Helmut". Zum Schluss überbrachte Rita Rettenmaier als TSV-Vorstandsmitglied für Sport den Dank seitens des Gesamtvereins zum Ausdruck.

Ergebnisse der Wahlen

Einstimmig wählten die Mitglieder Patrick Bieg zu ihrem neuen Abteilungsleiter. Die weiteren Neuwahlen erfolgten ebenfalls jeweils einstimmig:

Leiter Sport: Tobias Hieber; Leiter Finanzen: Manuel Sanwald Leiter Öffentlichkeitsarbeit: Christian Pfisterer Leiter Veranstaltungen: Michael Vaas Gesamtjugendleiter: Marcel Hieber Schriftführer: Helmut Winter Infrastruktur und Gebäudemanagement: Norbert Schneider

Ohne Gegenstimme wiedergewählt wurden Kassierer Christian Vaas sowie Wolfgang Abele als Beisitzer der Fördervereine.

Zuletzt ehrten der neue und der scheidende Abteilungsleiter gemeinsam langjährige Mitglieder:

65 Jahre: Michael Hartmann 60 Jahre: Martin Block 55 Jahre: Herbert Klewenhagen 30 Jahre: Philipp Schmid und weitere 22 Mitglieder für 10 Jahre Treue zur Fußballabteilung.

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

WEITERE ARTIKEL