Wandern für den guten Zweck

+
WirWunder-Wandertag in Hüttlingen: Sparkassenvorstand Dr. Christof Morawitz (rechts) begrüßte die rund 340 Teilnehmer. Am Ende erliefen die Wanderer stolze 6000 Euro. Foto: privat

Kreissparkasse Ostalb und Schwäbischer Albverein Hüttlingen organisieren die WirWunderOstalb-Spendenwanderung. Was durch die Teilnehmer aus dem gesamten Ostalbkreis zusammenkommt.

Hüttlingen

Rund 340 Wanderer haben die WirWunderOstalb-Spendenwanderung in Hüttlingen zu einem vollen Erfolg und tollen Erlebnis gemacht. Bei perfektem Wanderwetter waren die Spendenwanderer auf drei schönen Panoramarouten mit einer Länge fünf, siebeneinhalb und zehn Kilometern rund um die Albvereinshütte der SAV-Ortsgruppe Hüttlingen unterwegs.

Begleitet wurden sie dabei von den Wanderführern des Schwäbischen Albvereins, nachdem Sparkassenvorstand Dr. Christof Morawitz und der Hüttlinger SAV-Vorsitzende Hansi Teufel gemeinsam den Startschuss gegeben hatten.

Drei Panoramarouten, Freude über große Spendensumme

Zahlreiche Spendenwanderer konnten Sparkassendirektor Dr. Christof Morawitz in Hüttlingen begrüßen.

Jeder gewanderte Kilometer wird von der Kreissparkasse Ostalb mit einer Spende in Höhe von zwei Euro für eines der aktuell über 100 Projekte auf der Online-Spendenplattform www.wirwunder.de/ostalb belohnt.

Welches Projekt die jeweilige Spende erhalten soll, entscheiden natürlich die Wanderer selbst. Da die meisten Teilnehmer auf der großen 10 km-Runde unterwegs waren, kamen so am Ende über 6000 Euro Spendensumme zusammen.

Die Freude über die hohe Gesamtspendensumme war bei der Rückkehr zur Albvereinshütte der SAV-Ortsgruppe Hüttlingen bei allen Beteiligten groß. Die gemeinsame Brotzeit mit frisch Gegrilltem und kühlen Getränken schmeckte deshalb umso besser.

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

Kommentare