Zwei Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß auf B19 in Hüttlingen

+
Symbolbild

Die Ortsdurchfahrt ist am Donnerstagmorgen in beide Richtungen gesperrt. Zwei Frauen leicht verletzt.

Hüttlingen. Ein Unfall auf der B19 in der Ortsdurchfahrt Hüttlingen sorgte am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr für Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße. Die B19 musste zwischen Beethovenstraße und Kreisverkehr in beide Richtungen gesperrt werden. Eine 24-jährige Lenkerin eines VW Up befuhr laut Polizei am Donnerstagmorgen gegen 7.15 Uhr die Wasseralfinger Straße in Richtung Aalen. Hierbei geriet sie aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit entgegenkommenden VW Golf einer 50-jährigen Fahrerin. Beide Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 14.500 Euro.

Zurück zur Übersicht: Hüttlingen

Mehr zum Thema

Kommentare