Kocher zwischen Reichertshofen und Wöllstein verwandelt sich in einen Spiegel

  • Weitere
    schließen

Wie ein Spiegel sieht der Kocher an dieser Stelle zwischen Reichertshofen und Wöllstein aus. Bei einem Spaziergang in der Natur kann man Kraft tanken, die Ruhe genießen und ganz nebenbei auch noch die Abwehrkräfte stärken.

Natur Wie ein Spiegel sieht der Kocher an dieser Stelle zwischen Reichertshofen und Wöllstein aus. Bei einem Spaziergang in der Natur kann man Kraft tanken, die Ruhe genießen und ganz nebenbei auch noch die Abwehrkräfte stärken. Der Schnee wird uns auf der Ostalb noch etwas erhalten bleiben. Tagsüber kann es in Aalen, Hüttlingen und drumherum vereinzelt schneien. Die Temperaturen liegen zwischen null und einem Grad. Das sind doch beste Voraussetzungen für eine Wanderung entlang des Kochers. Foto: Oliver Giers

Zurück zur Übersicht: Kochertal

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL