Kolumbarium in Pommertsweiler fertiggestellt

+
Das Kolumbarium in Pommertsweiler ist fertig.

Die vorhandene Urnenmauer gen Osten um 15 zusätzliche Nischen ergänzt.

Abtsgmünd-Pommertsweiler. Die Erweiterung des Kolumbariums auf dem Friedhof Pommertsweiler wurde von der Firma Gartenbau Wörner aus Hüttlingen fertiggestellt. Dabei wurde die vorhandene Urnenmauer gen Osten um 15 zusätzliche Nischen ergänzt. Die neue Mauer wurde analog zur bestehenden Anlage ebenfalls mit Muschelkalkmauerwerk verblendet.

Die Erweiterung ist die vierte Friedhofserweiterung, die 2021 in der Gemeinde vorgenommen wurde. Der Trend geht mittlerweile auch auf dem Land zur pflegeleichten Bestattungsformen. So nimmt die Urnenbestattung mittlerweile rund 80 Prozent aller Bestattungen ein. Daher wurde auch auf dem Abtsgmünder Friedhof im Juni die Urnenmauer um 49 Nischen ergänzt.

Auf den Friedhöfen in Hohenstadt und Untergröningen wurden dagegen Rasengräber angelegt, die dank der Änderung der Friedhofssatzung nun möglich sind.

Die Vergabesumme der Bauarbeiten belief sich insgesamt auf rund 33 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Pommertsweiler

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare