Schokolade vom 3-D-Drucker

  • Weitere
    schließen
+
Benedikt Daschner und sein 3-D-Drucker.

Chocolatier Benedikt Daschner präsentiert seine Arbeit im Schloss Untergröningen.

Abtsgmünd-Untergröningen. Eine gewöhnliche Tafel Schokolade hat Länge und Breite, ihre "dritte Dimension" ist allerdings meist vernachlässigbar. Zur 3D-Schokolade wird sie tatsächlich erst, wenn Benedikt Daschner Hand anlegt: Er ist Chocolatier³, kreiert Schokolade, in der jede Dimension zählt. Denn seine Schokolade kommt aus dem 3D-Drucker.Was er will, ist, den absoluten Wow-Effekt zu hinterlassen, und zwar geschmacklich wie visuell. Dazu kombiniert er etwas Traditionelles wie Schokolade mit modernster Technik und schafft so ein neues Erlebnis.

In der Ausstellung "SweetNothingSweet" im Schloss Untergröningen sind Daschners 3-D-Kreationen schon seit Mai zu sehen. Ebenso der 3-D-Drucker, der nun am 18. Juli in Aktion tritt: Von 14.30 bis 17.30 Uhr ist der Chocolatier dann vor Ort in der Ausstellung. Und wer möchte, kann sich ein eigenes Schokokunstwerk ausdrucken lassen.

Zurück zur Übersicht: Kochertal

WEITERE ARTIKEL