Ostalb-Brocken macht Station in Untergröningen

+
Ostalb-Brocken Untergröningen

Die mobile Plastik des Ostalbkreises wird an der Sonnenschule weitergestaltet.

Abtsgmünd-Untergröningen. Seit dem 2. Mai ist die Untergröninger Kunstszene um eine Attraktion reicher. Während auf dem Schloss noch die Ausstellung „FANTASMA“ des Kunstvereins KISS läuft, macht nun auch der Ostalb-Brocken des Aalener Künstlerkollektivs Station in Untergröningen. Der 5,7 Tonnen schwere Stein aus Beton ist in Kooperation mit dem Regionalmanagement Kultur des Landratsamtes Ostalbkreis entstanden und ist ab sofort auf dem Schulhof der Sonnenschule in Untergröningen zu bewundern, wie die Gemeinde Abtsgmünd mitteilt.

Die Schülerinnen und Schüler gestalten in der nächsten Zeit im Kunstunterricht Insekten aus Steinen, mit denen sich die Gemeinde Abtsgmünd auf dem Ostalb-Brocken verewigen werde.

Ortsübergreifende Verbindung

Der Brocken wurde vom Aalener Künstlerkollektiv in einem tiefen Erdloch zusammen mit anderen Materialien aus Beton gegossen. Er nahm dadurch die Spuren der Erde auf und zeigt so seine Herkunft aus dem Ostalbkreis. Seit Sommer 2021 durchwandert er als mobile Plastik den Ostalbkreis von Kommune zu Kommune und schafft so eine ortsübergreifende Verbindung. An jedem Standort kann sich die Gemeinde auf dem Brocken verewigen, aber auch die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, ihr kreatives Potenzial einzubringen und das Kunstwerk mit eigenen Ideen weiter zu gestalten.

Die Schülerinnen und Schüler der Sonnenschule Untergröningen staunten nicht schlecht, als der Ladekran der Firma Helling aus Schwäbisch Gmünd morgens auf den Schulhof fuhr und den tonnenschweren Ostalb-Brocken dort ablud. Gemeinsam mit Kunstlehrerin Angelika Musold werden die Schülerinnen und Schüler im Unterricht Insekten aus Flusskiesel und Draht basteln, sie bunt bemalen und dann am Brocken anbringen. So soll auf das wichtige Thema Artenschutz hingewiesen werden, das sich nicht nur die Sonnenschule, die 2020 als Naturparkschule zertifiziert wurde, auf die Fahnen geschrieben hat.

Am Freitag, 3. Juni, wird der Ostalb-Brocken nach Lauchheim weiterziehen. Bis dahin lädt die Gemeinde Abtsgmünd Kindergartengruppen, Schulklassen, Vereine und alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, am Ostalb-Brocken mitzuwirken.

Ostalb-Brocken Untergröningen

Zurück zur Übersicht: Untergröningen

Mehr zum Thema

Kommentare