Polizei findet 65-Jährigen betrunken in einem beschädigten Auto

+
Symbolbild

Mit über zwei Promille im Blut muss der Mann den Autoschlüssel abgeben.

Abtsgmünd-Untergröningen. Die Polizei stellte am Mittwochnachmittag bei einem 65-jährigen Autofahrer über zwei Promille Alkohol fest und nahm ihm den Schlüssel seines beschädigten Autos ab. Zeugenaussagen zufolge saß der Mann den ganzen Nachmittag in seinem Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes und trank Bier. Ein Zeuge verständigte die Polizei, die den 65-Jährigen anschließend kontrollierte. Laut Polizeiangaben war das Fahrzeug des Mannes beschädigt, was der 65-Jährige mit einer Fahrt in den Graben vor mehreren Wochen begründete. Da nicht geklärt werden konnte, ob der Mann bereits Alkohol getrunken hatte, ehe er das Auto auf dem Parkplatz abgestellt hat, verbot ihm die Polizei die Weiterfahrt und nahm ihm den Fahrzeugschlüssel ab.

Zurück zur Übersicht: Untergröningen

Mehr zum Thema

Kommentare