Sonnenschule Untergröningen: Sanierung oder Neubau

+
Die Sonnenschule in Untergröningen. Etwa 40 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule, die seit dem Bau Mitte der 60er Jahre nicht mehr saniert wurde.
  • schließen

In den 60er Jahren wurde das Gebäude, in dem die Sonnenschule untergebracht ist, in Untergröningen erbaut. Für eine reine Grundschule ist es zu groß. Könnte dort ein Bildungszentrum entstehen?

Abtsgmünd-Untergröningen. Das Gebäude der Sonnenschule in Untergröningen ist in die Jahre gekommen. Kein Wunder: Es wurde Mitte der 60er Jahre ursprünglich als Grund- und Hauptschule erbaut – zum Schuljahresbeginn 2009/2010 wurde die Hauptschule aufgelöst.

Bauliche Mängel

Das Gebäude weist laut Gemeindeverwaltung energetische, technische und bauliche Mängel auf. Was tun mit dem Bauwerk? Damit beschäftigen sich die Gemeinderätinnen und -räte in der Sitzung am Donnerstag, 21. Oktober, 17.30 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses.

Etwa 40 Schülerinnen und Schüler besuchen laut Gemeinderatsvorlage mittelfristig die Sonnenschule. Durch das neue Baugebiet sei mit einem Anstieg der Schülerzahlen zu rechnen. Dennoch: Das Schulgebäude sei für eine reine Grundschule zu groß und seit dem Bau kaum saniert worden, ist in der Gemeinderatsvorlage weiter zu lesen.

Ein Bildungszentrum?

Die Idee der Verwaltung: Sanierung oder Neubau. „Eine tiefgreifende Sanierung oder ein Neubau stehen natürlich in unmittelbarer Verbindung mit der Einrichtung eines Bildungszentrums in Untergröningen“, so die Verwaltung. Denn der Wunsch nach einem solchen Zentrum mit Kindergarten, Grundschule, Mensa und Bücherei sei mehrmals innerhalb des Gremiums erörtert worden. Eine Entscheidung könne erst nach planungsrechtlichen Voruntersuchungen fallen. Da Neubau oder Sanierung teuer werden können, müsse das Projekt europaweit ausgeschrieben werden. Die Gemeindeverwaltung schlägt laut Vorlage vor, das Verhandlungsverfahren an die Stadtentwicklung GmbH in Stuttgart zu übergeben. Für etwa 24 200 Euro könnte diese in Absprache mit der Verwaltung das Verfahren durchführen und etwa eine Bewerberauswahl treffen und Verhandlungsgespräche führen. Die Gemeinderätinnen und -räte entscheiden über die Vergabe in der Sitzung.

Zurück zur Übersicht: Untergröningen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare