Wasserspender für Alemannenschule

+
Der Förderverein Alemannenschule ermöglicht einen Wasserspender.

Benefiz Der Vorsitzende des Fördervereins der Alemannenschule Hüttlingen, Trevor Geschke, die Schriftführerin Claudia Dolis (rechts im Bild) und Schulleiter Ralf Meiser (links) haben zusammen mit den Schulsprechern Finn Lindner und Aaron Grimminger den neuen Wasserspender in Betrieb genommen. Das Gerät im Wert von 4500 Euro wurde über den Förderverein mit Spenden der KSK Ostalb, der VR-Bank Ostalb, Standard Textile GmbH, Karger Verzinkerei, Südwestmetall Bezirksgruppe Ostwürttemberg und Kessler+Co Abtsgmünd finanziert.

Getränkeflaschen für alle Schüler/-innen werden noch in einer gemeinsamen Aktion der SMV und des Fördervereins unter den Richtlinien des Fairtrade-Siegels bestellt. Die Schulgemeinschaft der Alemannenschule bedankt sich beim Förderverein, den Sponsoren und der Gemeinde Hüttlingen, die künftig für die Wartung und den laufenden Betrieb des Getränkespenders aufkommen wird.

Zurück zur Übersicht: Kochertal

Kommentare